Herzlich Willkommen bei der

Vermögens- / Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft mbH

Wir freuen uns, Ihnen in unserem Internetportal einen ersten Eindruck über unser Unternehmen vermitteln zu dürfen. Selbstverständlich stehen unsere Mitarbeiter Ihnen sehr gerne persönlich für Ihre Fragen und Wünsche zur Verfügung.

Über den Kontaktbutton können Sie uns Ihre Mitteilungen senden, wir nehmen dann unverzüglich Kontakt zu Ihnen auf.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre VTV

Die VTV engagiert sich überall dort, wo Immobilien genutzt werden, unabhängig davon, ob es sich um Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG), Privatpersonen oder gemeinnützige Einrichtungen handelt.

Unsere Stärke liegt in der auf die jeweilige Situation zugeschnittenen individuellen Lösungen.

Nur ein Team mit klaren Strukturen kann diese am Kunden orientierte Leistung in enger Zusammenarbeit erbringen.

Fach- und Sozialkompetenz, hinreichende Mitarbeiterschulung und ständiges „Lernen im Tun“ sowie ein korrektes, transparentes Rechnungswesen schafft nachhaltiges Vertrauen.

Ausdruck dessen ist die Tatsache, dass die Unternehmung bereits in zweiter Generation geführt wird,  wie dies auch für viele unserer Kunden zutrifft.

Wann dürfen wir auch Sie begrüßen?

vorher

nachher

vorher

nachher

Leitbild

Die Schaffung materieller Werte aus den unterschiedlichsten Motiven heraus ist für einen Großteil unserer Gesellschaft ein erstrebenswertes Ziel. Diese materiellen Werte können in unterschiedlichster Form geschaffen werden. Die VTV engagiert sich überall da, wo Menschen materielle Werte in Form von Immobilieneigentum geschaffen haben. Immobilieneigentum gliedert sich in zwei Richtungen, zum einen in das selbst genutzte Eigentum oder als Kapitalanlage in Form einer Überlassung zur Nutzung Dritter. Eigentümer sind hier entweder Privatpersonen oder auch gemeinnützige Einrichtungen, die entweder wiederum an Privatpersonen oder gewerbliche Initiativen Wohn- oder Gewerberäume zur Verfügung stellen. Auch für dieses Geschäftsfeld ist die VTV Ansprechpartner mit dem Ziel, die Interessen der Eigentümerseite sozial verantwortlich zu begleiten. Die Umsetzung eines Leitbildes bedarf einer Unternehmenskonzeption die es ermöglicht, die dieser Unternehmensaufgabe gerecht zu werden. Diese Aufgabenstellung wird heute weitestgehend unter den Begriff Facility Management zusammengefasst, einem Begriff der im gängigen Sprachgebrauch en vogue ist, im Detail aber einer inhaltlichen Erläuterung bedarf. Vor diesem Hintergrund hat die VTV schwerpunktmäßig drei Geschäftsbereiche: Verwaltung nach dem WEG, Mietenverwaltung, Mietsonderverwaltung sowie Maklertätigkeit.

Die Unternehmensleistung umfasst eine sorgfältige, jederzeit prüfungsfähige kaufmännische Abrechnung über Ein- und Ausgaben, die wir seit einigen Jahren in bilanzierter Form vorlegen, nur so ist für unsere Kunden gewährleistet, daß auch „jeder Cent“ verbucht ist.  Hinzu kommt die Gebäudebetreung zusammen mit den beteiligten Beiräten und Handwerkern, um gefaßte Beschlüsse fachgerecht umzusetzen oder auftretende Mängel in der geeigneten Form zu beheben. Und: Die Wahrnehmung der Eigentümerversammlungen, vorbereitet durch Einladungen, die die Eigentümer in die Lage versetzen auch komplexe Augabenstellung nachzuvollziehen.  
Die Erbringung der Unternehmensleistung setzt eine Strukturorganisation voraus, die Delegation und Rechenschaft zum Inhalt hat. Diese Verantwortung muß nach innen und außen gelebt werden.

Die Unternehmensleistung kann aber auch bei bester Struktur nur dann erbracht werden, wenn die am Prozess beteiligten Mitarbeiter*innen über die entsprechende Qualifikation verfügen. Die VTV ist deshalb eine ständig lernende Organisation, die viel Wert auf die Aus- und Weiterbildung legt aber auch aus der Reflektion des Learning by Doing (Lernen im Tun) eine Fehlerkultur entwickelt hat.

 

Die VTV kann nur so ihre überregionale Verwaltungstätigkeit (von München über Augsburg nach Stuttgart (und den „Fildern“)  bis nach Mainz oder Tübigngen) erbringen, und das seit 1974. Heute ist nicht mehr so sehr entscheidend, wo der Verwalter sein physisches Büro hat, sondern ob er jederzeit in der Lage ist, alle relevanten Fakten und Vorgänge am Objekt zu erfassen und Lösungen zu veranlassen. Ein hoher Digitalisierungsgrad ist hierzu die Grundlage. Und natürlich sind wir auch dann vor Ort, wenn wir gebraucht werden: Gespräche mit Beiräten oder Handwerkern zu Aufgabenstellungen sind idealerweise einfacher und substanzieller, als mißverständliche Mails (gut gepflegte Datenbanken sind eben nur die Grundlage für ein sachgerechtes Handeln).

Auf der anderen Seite ist die Kommunikation mit unseren Kunden das signifikante Merkmal unserer Tätigkeit. Vertrauen kann nur entstehen wenn die Kommunikation nach innen und außen transparent, zeitnah, offen und ehrlich geschieht.

Leistungen

Was wir für Sie tun können!

  • Verwaltung nach dem WEG

  • Mietsonderverwaltung

  • Maklertätigkeiten

Unsere Erfahrungen seit der Gründung im Jahr 1974 nutzen mehr als 50 Wohnungseigentümergemeinschaften und private Immobilieneigentümer.

Die Impulse aus der digitalen Welt werden da hilfreich eingesetzt, wo sie Sinn machen und das Tagesgeschäft optimieren. E-Mails ersetzen aber nicht das persönliche Gespräch.

„Was ist herrlicher als Gold?“ fragte der König. „Das Licht“, antwortete die Schlange. „Was ist erquicklicher als Licht?“ fragte jener. „Das Gespräch“, antwortete diese.

(J.W. von Goethe aus „Das Märchen)

 

 

VTV Vermögens-/ Treuhand- und           Verwaltungsgesellschaft  mbH


Humboldstr. 32
70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel   +49 (0) 711 750 75 50
Fax. +49 (0) 711 750 75 91

3 + 5 =